Gefällt Ihnen unsere Seite?

Fragen beantworten wir gerne von Mo-So von 10-21 Uhr telefonisch unter: 0365-2266956

Über unsere Bolonka Zwetna Zucht

Auf einen Blick

  • Unsere Stärken

    "Verantwortungsvolle Zucht unter strenger Einhaltung der einschlägigen Zuchtbestimmungen. Unsere Hunde erhalten alle eine Ahnentafel, Gesundheitszeugnis des Tierarztes und EU-Impfausweis."

    Auch wenn wir mehr Hunde haben, als bei einem üblichen Familienhaushalt, sind alle Hunde und auch Welpen bei uns im Haushalt und in die täglichen Abläufe eingebunden und mit dabei.

  • Wer wir sind

  • Was wir wollen

 

Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich unsere Zuchtstätte an. Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Bolonka Zwetna Polaroid Welpenabgabe
Slide background

Dasha

Slide background

Ruby

Slide background

Agatha

Slide background

Hab Hunger. Gib mir was!

Slide background

Lucy Schmusi

Slide background

Ranpirschen und Angriff!

Slide background

Unsere schwimmenden Freunde

Slide background

Wo ist die Maus?

Slide background

Hasen im Revier

Slide background

Hannah

Slide background

Hallo?! Wo geht's hier zum Frisör?

Slide background

Aufstellen zum Gruppenfoto

Slide background

Viel zu heiß! Wir chillen lieber.

Slide background

Lilly

Slide background

Der General

Slide background

Wiesengaudi auf der Wipse

Slide background

Wo sind die Karnickel?

Slide background

Gib ihm!

Slide background

Ruby macht Quatsch

Haben Sie Fragen über unsere Hundezucht?

Möchten Sie mehr Informationen über Welpen, Welpenerziehung, die Rasse Bolonka Zwetna usw. bekommen...

 

Unsere Bolonka Hunde

Tanaya

Tanaya ist ein besonderer Schatz. Besonders ihre liebenswürdige und ruhige Art kennzeichnet ihr bezauberndes Wesen. Ihre tolle Farbe ist einzigartig.

Zähne: Scherengebiss 6x6
Patellaluxation: beidseitig Grad 0
prcd-PRA: Genotyp N/N (A)

 

 

 

Agatha

Unsere Agatha ist eine Harmonienudel. Neben ausgiebigen Powerwalks zeigt sie auch  in ihrer favorisierten Sportart höchste Disziplin unsd Ausdauer, dem Streicheleinheiten-Übersichergehenlassen-Marathon. Unsere Bolonka Hündin Agatha, unsere größte Medaillienhoffnung in dieser Disziplin.

Zähne: Scherengebiss 6x6
Patellaluxation: beidseitig Grad 0
prcd-PRA: Genotyp N/N (A)

Ruby

Ruby ist der Kampfschmuser im Bolonka-Rudel. Subtile Annäherungsversuche sind ihr fremd und auch überhaupt nicht ihre Art. Agressives forechecking schon eher.

Zähne: Scherengebiss 6x6
Patellaluxation: beidseitig Grad 0
prcd-PRA: Genotyp N/N (A)

 

 

 

Ariadna

Ariadna, Rufname Röschen und auch bekannt unter Frau Fröhlich ist eine bezaubernde Bolonka Zwetna Hündin mit einer einmaligen Cappuchino Farbe.

 

Zähne: Scherengebiss 6x6
Patellaluxation: beidseitig Grad 0
prcd-PRA: Genotyp N/N (A)

Dasha

Mein Frauchen sagt immer Dascha-Mascha zu mir, das finde ich doof. Am liebsten lümmel ich auf Frauchens Schoß, denn ich schmuse für mein Leben gern.

Zähne: Scherengebiss 6x6
Patellaluxation: beidseitig Grad 0
prcd-PRA: Genotyp N/N (A)

 

 

 

Feneuka

Die hübsche und temperamentvolle Feneuka ist eine unserer jüngeren Hündinnen, man könnte zu ihr auch Rummbuff sagen. Beim Spielen schleudert Ihr Heck nur so durch die Luft - sieht ulkig aus.

Zähne: Scherengebiss 6x6
Patellaluxation: beidseitig Grad 0
prcd-PRA: Genotyp N/N (A)

 

Kalina

Kalina ist hier sowas wie der Buddha. Sie ruht in sich selbst. Zoff ist doof. Denn sie bekommt eh, was sie will. Unsere Bolonka Zwetna Dame Kalina ist nämlich die größte und stärkste im Rudel.

Zähne: Scherengebiss 6x6
Patellaluxation: beidseitig Grad 0
prcd-PRA: Genotyp N/N (A)

 

 

Dutscho

Hallo ihr da draußen. Ich bin der Dutscho. Ich bin hier für die Mädels zuständig, wenn ich denn mal darf.und der Hulk grad nicht guckt.

Zähne: Scherengebiss 6x6
Patellaluxation: beidseitig Grad 0
prcd-PRA: Genotyp N/N (A)

 

 

 

Ausstellungen? Nein Danke!

 

Ausstellungen sind eine feine Sache, um seine Hunde von einem Schaurichter beurteilen zu lassen. Man bringt seinen Hund zur Ausstellungen und dort wird er von allen Seiten begutachtet und nach bestimmten Kriterien bewertet, so dass anschließend nach Auswertung sämtlicher Teilnehmer ein Sieger gekürt wird. Soweit die Theorie.

 

Anhand der Überschrift haben Sie sicher bemerkt, dass ich kein Freund solcher Ausstellungen bin. Dies hat mehrere Gründe, die ich an dieser Stelle einmal darlegen möchte, obwohl ich mir bewusst bin, dass ich mir den Unmut einiger Züchterkollegen zuziehen werde. Aber Meinungen sind zum Teil kontrovers und das ist auch gut so. Und da es meine Webseite ist, nehme ich mir die Freiheit heraus, zu sagen, was ich will.

 

  1. Jeder Hundezuchtverein veranstaltet Zuchtschauen. Allein in Deutschland gibt es mehrere Hundert Zuchtvereine. Mitglieder, also Züchter eines Zuchtvereines können teilweise auch an Zuchtschauen anderer Vereine teilnehmen, um seinen Hund beurteilen zu lassen. Es gibt Rassespezifische und Rasseunspezifische Zuchtschauen unterteilt in verschiedenen Klassen usw.. D.h., es gibt eine Vielzahl an Championtiteln mit verklausifizierter Platzierungswertung. Im Prinzip geht jeder Hund irgendwann mit einem Titel nach Hause. Also ist das in meinen Augen Quatsch mit Soße. 

     

  2. Die Teilnahme an solchen Ausstellungen ist mit einer Gebühr verbunden, die dem Veranstalter, also dem Verein zu kommt. Manche Zuchtvereine legen in ihrer Vereinssatzung die Teilnahme an solchen Ausstellungen zwingend fest. Es muss ja was bei rumkommen...

     

  3. Zuchtrichter sind auch nur Menschen. Obwohl sie objektiv beurteilen sollen, kann es dennoch z.B. durch externe Einflüsse zu einer subjektiv anderen Einschätzung des Hundes kommen.

     

  4. Leider findet bei der Beurteilung des Hundes nur der Phänotyp Beachtung, also das äußere Erscheinungsbild. Die Gesundheit und die Genetik des Hundes werden nicht untersucht und sind nicht Bestandteil der Beurteilung des Hundes. 

     

  5. Der auszustellende Hund  wird aus meiner Sicht unnötig einer Stresssituation ausgesetzt.  Von meinem Stresslevel mal abgesehen.

     

  6. Der für mich eigentlich wichtigste Punkt ist der folgende. Ich bringe meinen Hund doch nicht in eine potentielle Seuchenzone. Eine Vielzahl von Züchtern mit einer noch größeren Zahl an Hunden rottet sich an einem Ort zusammen, um den Wettbewerb zu fröhnen. Da braucht es nur einen Hundezüchter, der einen kranken und/oder parasitenbelagerten Hund mitbringt und alle ansteckt. Im schlimmsten Fall wird dadurch mein ganzes Bolonka-Rudel infiziert. Dann habe ich den Salat und die Tierarztkosten.

     

Zugegeben, so ein Titel macht augenscheinlich schon was her. Vor allem, wenn man damit seine Webseite aufhübschen kann, um den Kunden Qualität zu suggerieren. Nun ja, mir stellt sich die Frage, wie ein 7 kg schwerer Zucht-Bolonka Champion werden kann, wenn der Rassestandard doch von 2-4 kg spricht. Der Zuchtrichter hatte wohl einen schlechten Tag oder einen guten, kommt auf den Blickwinkel drauf an.  Nur so als Beispiel...

 

Also, das sind alles Gründe, warum ich diesem Zirkus nicht beiwohne. Mein Fokus liegt auf einer Zucht mit schönen, gesunden und sozialisierten  Bolonkas. Ich kenne den Rassestandard, da brauche ich keinen Richter, der mir sagt, dass meine Bolonkas Champions sind. Das weiß ich selber.  ;-)